Feurige Linsen-Bolognese – reich an Ballaststoffen und wertvollen Nährstoffen

Dampfende Nudeln, geschmolzener Käse und dann diese unglaublich leckere Sauce – mmmh! Liebt ihr Bolognese genauso wie ich? Dann hab ich hier was für euch, eine fantastisch leckere Variante des Klassikers, aber diesmal ganz ohne Fleisch. Schmeckt nicht? Schmeckt doch! Ich beweise euch, wie lecker vegan sein kann. „Feurige Linsen-Bolognese – reich an Ballaststoffen und wertvollen Nährstoffen“ weiterlesen

Es wird Herbst auf dem Teller: Bandnudeln mit Kürbis-Sauce

Endlich ist es Herbst! So sehr ich den Sommer auch liebe, die sonnigen Tage am Baggersee, die lauen Abende mit Freunden im Garten oder im Biergarten und die unzähligen Grillparties, so freue ich mich auch immer wahnsinnig, wenn es dann langsam herbstlich wird. Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und wenn es schließlich draußen kühl und regnerisch wird, ist es das gemütlichste was es gibt, sich mit einer Decke auf dem Sofa einzukuscheln, dazu eine Tasse Tee und das Prasseln des Feuers im Ofen. Aber auch kulinarisch hat der Herbst so einiges zu bieten: Neben süßen Trauben und knackigen Äpfeln gibt es jetzt wieder Kürbisse. Mmmh, Kürbisse… „Es wird Herbst auf dem Teller: Bandnudeln mit Kürbis-Sauce“ weiterlesen

Es ist Bärlauch-Zeit: Ravioli mit Bärlauch-Ricotta-Füllung

Hast du schon mal Ravioli selbst gemacht? Für mich war es das erste Mal und ich war ehrlich überrascht, wie einfach sich der Teig verarbeiten ließ! Gefüllt haben wir die leckeren Teigtaschen mit einer Mischung aus Bärlauch, Ricotta und getrockneten Tomaten – lecker, sag ich dir! „Es ist Bärlauch-Zeit: Ravioli mit Bärlauch-Ricotta-Füllung“ weiterlesen

Juhu, Bärlauchzeit: Spaghetti mit selbstgemachtem Bärlauchpesto

War das nicht ein herrlicher Tag gestern? Die Sonne strahlte vom Himmel und die Temperaturen lagen schon bei um die 18°C. Frühling! Ich hab den Tag genutzt, um einen schönen Spaziergang zu einem der Bärlauchsammelplätze in der Gegend zu machen und siehe da – die ersten Blätter spriesen schon! Irgendwie klar, dass es abends dann gleich ein herrlich aromatisches Bärlauchpesto gab. Schmeckt lecker, geht schnell und kommt wie immer ganz ohne Zusäzte aus. „Juhu, Bärlauchzeit: Spaghetti mit selbstgemachtem Bärlauchpesto“ weiterlesen

Phad Thai – das thailändische Nationalgericht

Kennst du schon Phad Thai, das thailändische Nationalgericht? Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich mein erstes Phad Thai tatsächlich in Bangkok hatte. Irgendwie hat sich das Gericht für mich nie so spektakulär angehört. „Gebratene Nudeln ‚Thai Style‘“ – gebratene Nudeln sind doch gebratene Nudeln, oder? Zum Glück wurde ich in Thailand eines Besseren belehrt, denn sonst hätte ich jetzt ein Gericht weniger auf der Liste meiner Leibspeisen 😉 „Phad Thai – das thailändische Nationalgericht“ weiterlesen

Vollkornnudeln mit Wirsing-Champignon-Sauce

Wirsing – das typische Wintergemüse! Ich liebe ihn in allen Variationen, egal ob als Gemüse, als Auflauf oder jetzt ganz neu zu Nudeln. Ein bisschen ärgert es mich ja schon, dass gerade jetzt, wo ich dieses leckere Rezept verblogge, der Frühling Einzug hält und die Sonne eher nach bunten, knackigen Frühlingsrezepten ruft. Aber da müsst ihr jetzt durch 😉 Es gibt Wirsing, das Gericht ist super lecker und die Frühlingsküche gibt es dann ab der nächsten Woche. „Vollkornnudeln mit Wirsing-Champignon-Sauce“ weiterlesen

One-Pot-Pasta – ein Blitzgericht am vegetarischen Freitag

Schon wieder sind 4 Wochen vorbei und es ist Zeit für den nächsten vegetarischen Freitag! Und jetzt alle: „Juhuuu!“ Bei mir gibt es diesmal einen Trend, der eigentlich schon wieder vorbei ist. Liegt daran, dass ich bei diesen Modeerscheinungen immer erstmal etwas skeptisch bin, weil sie ja jeder macht, sie dann aber doch ausprobiere und mich im Nachhinein ärgere, dass ich es nicht schon früher getestet hab. Also, diesmal: Vegetarische One-Pot-Pasta.

„One-Pot-Pasta – ein Blitzgericht am vegetarischen Freitag“ weiterlesen

Heute mal (fast) vegan: Zucchini-Nudeln mit Avocado-Pesto

Ich bin ja ein wahnsinniger Nudel-Liebhaber! Deshalb war auch das erste, womit ich mich während meiner Paleo-Schnupper-Zeit beschäftigt habe, die Frage „Woher bekomme ich einen Nudel-Ersatz???“. Den hab ich relativ schnell gefunden und zwar durch Zucchini-Nudeln. Eines muss man aber sagen: Richtige, echte, ungesunde Weizen-Nudeln schmecken schon anders! So kohlehydratig-lecker versuchen sie, mich immer wieder auf die dunkle Seite zu ziehen😀 Zu manchen Saucen schmecken mir die Zucchini-Nudeln aber wirklich besser. So zum Beispiel zu diesem Pesto / Sauce / was auch immer: „Heute mal (fast) vegan: Zucchini-Nudeln mit Avocado-Pesto“ weiterlesen

Low Carb „Zoodles“: Zucchini-Nudeln mit Avocado-Pesto

Ich bin ja ein wahnsinniger Nudel-Liebhaber! Deshalb war auch das erste, womit ich mich während meiner Paleo-Schnupper-Zeit beschäftigt habe, die Frage „Woher bekomme ich einen Nudel-Ersatz???“. Den hab ich relativ schnell gefunden und zwar durch Zucchini-Nudeln. Eines muss man aber sagen: Richtige, echte, total high-carb Weizen-Nudeln schmecken schon anders und werden auch immer mein Favorit bleiben. Zu manchen Saucen schmecken mir die Zucchini-Nudeln aber wirklich besser. So zum Beispiel zu diesem leckeren Avocado-Pesto: „Low Carb „Zoodles“: Zucchini-Nudeln mit Avocado-Pesto“ weiterlesen

Wenn es mal schnell gehen muss: Linguine mit Kirschtomaten und Rucola

Kennt ihr das, ihr denkt an nichts böses und vom einen Moment auf den anderen ist er da, der riesen Hunger? Und zwar so riesig, dass ihr eigentlich so gar keine Lust habt, stundenlang in der Küche zu stehen, euch aber nicht mit Glutamat-verseuchtem Fertigessen zufrieden geben wollt? Für solche Gelegenheiten hab ich immer ein paar Blitz-Rezepte parat. Eines davon teil ich heute mit euch: „Wenn es mal schnell gehen muss: Linguine mit Kirschtomaten und Rucola“ weiterlesen