Bananenbrot mit Himbeerfüllung und Himbeersahne

Habt ihr nicht auch schon alle von diesem einen Kuchen geträumt, der gesund ist und ganz ohne Reue vernascht werden kann? Tja, da kann ich euch leider auch nicht helfen, denn wenn wir mal ganz ehrlich sind, müssen wir uns eingestehen, dass ein Kuchen ohne Süße einfach nicht schmeckt. Macht aber nichts, denn wie ich immer so schön zitiere: Die Dosis macht das Gift! Wie ihr die Zuckerdosis verringert und trotzdem lecker schlemmen könnt, zeige ich euch hier: „Bananenbrot mit Himbeerfüllung und Himbeersahne“ weiterlesen

Selbstgemachte Gemüsebrühe-Paste – einfach, lecker, ohne künstliche Zusätze

Gemüsebrühe – für mich definitiv eines der Basics, die in meiner Küche nicht fehlen dürfen! Gerade wenn es mal schnell gehen muss oder wenig Gemüse zur Hand ist, ist es so praktisch, einfach eine Prise Pulver zuzugeben – wären da nicht Glutamat, Hefeextrakt und jede Menge künstlicher Aromen… „Selbstgemachte Gemüsebrühe-Paste – einfach, lecker, ohne künstliche Zusätze“ weiterlesen

Sommerpause

Ich sag’s, wie es ist: Mir ist momentan nicht so nach kochen! Es ist einfach zu warm, wir sind viel draußen und unterwegs und die kleine Maus will jede Menge Unterhaltung. Und ganz ehrlich, wenn euch so ein kleines Würmchen mit seinen fast 4 Monaten anstrahlt, dann lasst auch ihr jeden Kochtopf stehen 😉 Auch hat sich hier einiges verändert: Ich habe beschlossen, die Reise-Beiträge … Sommerpause weiterlesen

Selbstgemachtes Tomatenchutney – leckeres Topping für Burger & Co.

England und Essen? Glaubt man den Gerüchten, dann hat die Insel kulinarisch gesehen mal so gar nix zu bieten. Und ganz ehrlich, bis auf Fish & Chips und die berühmt-berüchtigte Pfefferminzsauce ist mir vor meinem ersten Besuch in London auch nichts in den Sinn gekommen, wenn ich an Großbritannien gedacht habe. Tja, ich wurde eines Besseren belehrt… „Selbstgemachtes Tomatenchutney – leckeres Topping für Burger & Co.“ weiterlesen

St. Ives – Englands Paradies am Meer

Ich sehe das Meer und muss es einfach tun! Wie ferngesteuert ziehe ich die Schuhe aus, stecke meine Füße in den warmen Sand und genieße die ersten Schritte auf dem körnigen Untergrund. Zielstrebig laufe ich auf’s Wasser zu, krempel die Hose hoch und spüre die leichten Wellen um meine Beine tanzen. Hätte mir jemand erzählt, dass ich genau hier, in England, dem Land, das für sein angeblich so schlechtes Wetter verpönt ist, am liebsten kopfüber ins Meer springen und mich danach in den warmen Sand legen würde, ich hätte die Person ausgelacht! „St. Ives – Englands Paradies am Meer“ weiterlesen

Erdnuss-Nicecream – gesundes Eis für die heißen Tage

Sonne, endlich! Und Temperaturen weit über dem Gefrierpunkt, yeah! Ich hab ja schon kaum mehr damit gerechnet, dass der Frühling kommt. Oder ist das jetzt schon Sommer..? Schließlich haben wir ja schon fast Mitte Mai! Egal, eines darf bei diesem herrlichen Wetter natürlich nicht fehlen: Ein leckeres Eis! Tja, wären da nur nicht die Schwangerschaftskilos, die mir noch etwas Kummer bereiten. Aber auch dafür hab ich eine Lösung: Ein gesundes Eis, das ich ganz ohne schlechtes Gewissen genießen kann! „Erdnuss-Nicecream – gesundes Eis für die heißen Tage“ weiterlesen